erklimmen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
er·klim·men, Präteritum: er·klomm, Partizip II: er·klom·men
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈklɪmən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas mühsam hinaufklettern
Synonyme:
[1] besteigen, hinauf klettern
Beispiele:
[1] Nach schweißtreibenden fünf Stunden Aufstieg hatten die Wanderer endlich den Berg erklommen.
[1] „In der Schlüterstraße öffnete ein grünlivrierter Liliputaner, erklomm eine zierliche Leiter, half dem Besucher aus dem Mantel und verschwand.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.008
Deutsch Wörterbuch