erwerben
Verb:

Worttrennung:
er·wer·ben, Präteritum: er·warb, Partizip II: er·wor·ben
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈvɛʁbn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas durch eigene Arbeit verdienen
[2] transitiv: etwas gegen Bezahlung in Besitz nehmen; etwas kaufen
[3] reflexiv: sich Wissen oder Fähigkeiten durch Lernen aneignen
[4] reflexiv: sich ein bestimmtes Ansehen oder Vertrauen aneignen
Herkunft:
Erbwort aus dem Mittelhochdeutschen vom Verb erwerben, zu althochdeutsch irhwerban in der ursprünglichen Bedeutung „durch tätiges Handeln erreichen, zu Ende bringen“
Wortbildung: Derivation (Ableitung) des Verbs werben mit dem Präfix er-
Synonyme:
[1] verdienen
[2] kaufen
[3] sich etwas aneignen
Gegenwörter:
[2] abgeben, verkaufen
[3] verlernen
Beispiele:
[1] Sie erwirbt ihren Lebensunterhalt durch die Arbeit als Bäckerin.
[2] Ich erwarb ein neues Haus.
[2] „Wir verheimlichten so gut wie möglich, daß wir Gold und Perlen hatten, und verkauften deshalb drei, vier Ballen Chinaseide und indischen Kaliko, um das nötige Geld zu haben, Kamele zu erwerben, den Zoll zu bezahlen, der an mehreren Stellen erhoben wurde, und uns für die Wüste mit Proviant auszurüsten.“
[2] „Einen Heißluftballon erwarben französische Ballonfahrer für den Schnäppchenpreis von 6400 Euro - normalerweise kostet ein solches Fluggerät mehrere zehntausend Euro.“
[3] „Wer sich den Traum vom Motorfliegen erfüllen will, dem bietet sich in Brandenburg die Möglichkeit, den Privatpilotenschein, kurz PPL genannt, zu erwerben.“
[3] Im Urlaub in Italien erwarb er sich gute Sprachkenntnisse.
[3] „Menschenkenntnis erwirbt er sich vor allem durch seine Reisebekanntschaften.“
[3] „Karl Joswig konnte und wollte er nicht als Hindernis ansehen, da Eddi Sillus es allein übernommen hatte, mit unserem Lieblingswärter fertig zu werden - Eddi, der schon früh den Meistergürtel der nordwestdeutschen Judokas erworben hatte.“
[4] Mit seinen Alkoholexzessen erwarb er sich keinen guten Ruf.
[4] „Ich habe nie bestritten, daß Niemela sich auf dem Gebiete des Flugsports Verdienste erworben hat.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch