erzielen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
er·zie·len, Präteritum: er·ziel·te, Partizip II: er·zielt
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈt͡siːlən]
Bedeutungen:
[1] etwas Anvisiertes (Angestrebtes) erreichen
[2] Sport: Punkte oder Tore machen
Synonyme:
[1] ausrichten, bewerkstelligen, bewirken, durchboxen, durchbringen, durchdrücken, durchfechten, durchsetzen, ernten, erringen, erwerben, erwirken, realisieren, verwirklichen, zustande bringen, zuwege bringen
[2] Sport: punkten, treffen
Gegenwörter:
[1] verfehlen
Beispiele:
[1] Endlich erzielten sie den schon lange angepeilten Preis.
[1] „Bei den Überweisungen handele es sich um berechtigte Einnahmen der Bahn, damit diese eine Rendite von 14 Prozent erzielen könne.“
[1] „Bislang erzielten Investoren mit kurzfristigen Anlagen so hohe Renditen, dass sie keinen Anreiz hatten, in längerfristige Infrastrukturprojekte einzusteigen.“
[1] „An der türkischen Ostfront erzielte Kemal unterdessen die ersten militärischen Erfolge.“
[1, 2] „Die besten Hängegleiter erzielen heute Flugleistungen, die an die früher Segelflugzeuge anknüpfen.“
[2] Erst in der 2.Halbzeit erzielten sie die notwendigen Treffer.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch