es
Personalpronomen: Worttrennung:
es, Plural: sie
Aussprache:
IPA [ɛs]
Bedeutungen:
[1] Personalpronomen 3. Person Neutrum Singular
Herkunft:
althochdeutsch iʒ, ëʒ, mittelhochdeutsch ëʒ, frühneuhochdeutsch auch noch neben der heutigen Form es
verwandt mit niederdeutsch it (von altsächsisch it), englisch it (von altenglisch hit), niederländisch het (von mittelniederländisch het), westfriesisch et, nordfriesisch hat (beides von altfriesisch hit)
Enklise zu ’s ist schon mittelhochdeutsch aufgetreten, zum Beispiel ich binʒ für ich bin ëʒ, heute ich bin’s; Proklise ist mittelhochdeutsch nicht belegt und auch heute außer in einigen Dialekten selten, kommt in verwandten Sprachen aber häufiger vor, zum Beispiel englisch ’tis für it is, niederländisch ’t is für het is
Beispiele:
[1] Das Tier lebt. Es hat sich bewegt.
Übersetzungen:
Substantiv, n

Worttrennung:
es, Plural: es
Aussprache:
IPA [ɛs]
Bedeutungen:
[1] Musik: Ton mit 317 Hz und alle Töne im Oktavabstand dazu, um einen Halbton vermindertes E
Beispiele:
[1] Denke bitte daran in Takt 5 ein es zu spielen!

Es
Substantiv, n

Worttrennung:
Es, kein Plural
Aussprache:
IPA [ɛs]
Bedeutungen:
[1] Psychologie: nach Sigmund Freud (→Wikipedia) ein Teil des Unterbewusstseins
Herkunft:
Substantivierung des Pronomens es, wohl nach Wendungen wie „es dürstet mich“ und „es gelüstet mich“
Beispiele:
[1] Das Ich kämpft mit dem Es.
[1] „Unten im Dunkeln der Nacht und des Unbewussten wälzt sich das Es in seinen Exzessen und Räuschen, wie in Kaschemmen.“
Übersetzungen:
Substantiv, n

Worttrennung:
Es, Plural: Es
Aussprache:
IPA [ɛs]
Bedeutungen:
[1] Musik: Ton mit 317 Hz und alle Töne im Oktavabstand dazu, um einen Halbton vermindertes E
Synonyme:
[1] enharmonische Verwechslung: Dis
Gegenwörter:
[1] andere Töne: C, D, E, F, G, A, H
[1] erhöhte: Cis, Dis, Eis, Fis, Gis, Ais, His
[1] verminderte: Ces, Des, Fes, Ges, As, B
Beispiele:
[1] Denke bitte daran in Takt 5 ein Es zu spielen!
Übersetzungen:
Deklinierte Form
Worttrennung:
Es
Aussprache:
IPA [eːs]
Grammatische Merkmale:
  • Nominativ Plural des Substantivs E
  • Genitiv Singular des Substantivs E
  • Genitiv Plural des Substantivs E
  • Dativ Plural des Substantivs E
  • Akkusativ Plural des Substantivs E



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch