es geht die Rede
Redewendung: Worttrennung:
es geht die Re·de
Aussprache:
IPA [ɛs ɡeːt diː ˈʁeːdə]
Bedeutungen:
[1] veraltend: man hört das Gerücht, man sagt
Beispiele:
[1] „Es geht die Rede, vor allem ahnungslose Ausländer würden von den Fahrern »übers Ohr gehauen«.“
[1] „In Dürnbuch waren die Leute ja vernüftig, denn man hat doch eine andere Schulbildung, und man hat seine Zeitung, aber unter den Bauernburschen ist die Rede gegangen, daß jetzt alle preußische Soldaten werden müssen.“
[1] „Es geht die Rede, er sei wieder im Land.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.011
Deutsch Wörterbuch