es kurz machen
Redewendung: Worttrennung:
es kurz ma·chen
Aussprache:
IPA [ɛs ˈkʊʁt͡s ˌmaxn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas prägnant, mit wenigen Worten darlegen
Beispiele:
[1] „Ich kann das wirklich kurz machen: Ich sage Ihnen ein klares Nein zu der Frage, ob wir planen, Studiengebühren einzuführen oder gar schon Gesetzentwürfe in der Schublade haben.“
[1] „Um es kurz zu machen: Das Auto ist, verglichen mit anderen Verkehrsmitteln, verhältnismäßig laut und dreckig, es braucht deutlich mehr Platz. Es kann und wird nicht verschwinden, aber es kann in einer wachsenden Stadt wie München nicht die Zukunft sein.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch