evaluieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
eva·lu·ie·ren, Präteritum: eva·lu·ier·te, Partizip II: eva·lu·iert
Aussprache:
IPA [evaluˈiːʁən]
Bedeutungen:
[1] etwas hinsichtlich seiner Funktionstüchtigkeit oder seines Wertes einschätzen
[2] Forschung, Schule, Wissenschaft: einem formellen Bewertungsverfahren unterziehen
Herkunft:
englisch evaluate
Beispiele:
[1] Wir werden die Eignung dieser Technologie für unser Projekt evaluieren.
[1] „Kantonale Maßnahmen im Lotteriewesen werden evaluiert.
[1] „Sven denkt sowieso nicht daran, sich irgendeinen kulturellen Zwang anzutun, und beginnt nun, die finnischen Freundinnen meiner Frau zu evaluieren, die sich keine hundert Meter entfernt in der Mökki-Küche bei heimischem Tango und Sumpfbeerenlikör auf ihren eigenen Saunagang einstimmen.“
[2] Schulen und Hochschulen werden auf vielfältige Weise evaluiert.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch