exhumieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ex·hu·mie·ren, Präteritum: ex·hu·mier·te, Partizip II: ex·hu·miert
Aussprache:
IPA [ɛkshuˈmiːʁən]
Bedeutungen:
[1] einen beerdigten Leichnam wieder ausgraben
Herkunft:
von mittellateinisch exhumare zu lateinisch humare
Beispiele:
[1] „Erst 1999 durfte der tote Kirchenmann in seine Gemeinde zurückkehren: Erzbischof Jorge Mario Bergoglio ließ Mugicas Leichnam exhumieren, in einer feierlichen Prozession wurde er in die Villa 31 überführt, Bergoglio ging hinter dem Sarg her.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.055
Deutsch Wörterbuch