fair
Adjektiv:

Worttrennung:
fair, Komparativ: fai·rer, Superlativ: am fairs·ten
Aussprache:
IPA [fɛːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] den Regeln, Richtlinien entsprechend
[2] die Rechte anderer achtend
Herkunft:
im 19. Jahrhundert aus dem Englischen, verwandt mit fegen
Gegenwörter:
[1] unfair
Beispiele:
[1] Der Kampf verlief absolut fair.
[2] Das Urteil war sehr fair.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch