fantastisch
Adjektiv:

Worttrennung:
fan·tas·tisch, Komparativ: fan·tas·ti·scher, Superlativ: am fan·tas·tischs·ten
Aussprache:
IPA [fanˈtastɪʃ]
Bedeutungen:
[1] von der Fantasie erzeugt (oder so scheinen)
[2] (in begeisterten Äußerungen) sehr gut, toll
[3] veraltet, von Wahnvorstellungen erzeugt: verrückt, träumerisch
Herkunft:
griech. phantasia = Erscheinung, Vorstellung, Traumgesicht, Gespenst, von phantάzesthai = erscheinen; lat. phantasticus
Synonyme:
[1] absurd, grotesk, illusionierend, illusionistisch, illusionär, illusorisch, illuster, lächerlich, linkisch, unreal, unwirklich
[2] ausgezeichnet, einmalig, einwandfrei, einzigartig, exaltiert, exzellent, fein, galaktisch, geil, gigantisch, phänomenal, präzise, prima, riesig, schön, stark, weitere siehe:
[3] besessen, degeneriert, geistesgestört, geisteskrank, grotesk, illusioniert, illusionistisch, illusorisch, irre, irrsinnig, linkisch, paranoid, schizoid, wahnsinnig, wahnwitzig, wirr
Beispiele:
[1] Was da erzählt wird, ist fantastisch.
[2] Du bist befördert worden? Das ist ja fantastisch!
[2] „Für Planetenforscher sind die Saturnringe mehr als nur ein fantastisches Kunstwerk der Natur.“
[3] Der Kerl redet fantastisch, ob er verrückt ist?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch