feilen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
fei·len, Präteritum: feil·te, Partizip II: ge·feilt
Aussprache:
IPA [ˈfaɪ̯lən]
Bedeutungen:
[1] mit einer Feile bearbeiten
[2] einen Text oder eine Formulierung verfeinern, bearbeiten
Beispiele:
[1] Die Schlosserlehrlinge feilen stundenlang an einem Stück Metall.
[1] Die Büroangestellte feilt und lackiert während der Arbeitszeit ihre Fingernägel.
[2] Du musst an deiner Ansprache noch feilen.
[2] Wenn er nicht arbeitet, feilt Mamut an seinem Englisch, schaut sich auf DVD Filme an – am liebsten solche mit dem aus Hongkong stammenden Action-Star Jackie Chan – und spielt Fußball.
Redewendungen:
an etwas feilen — etwas verbessern
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
fei·len
Aussprache:
IPA [ˈfaɪ̯lən]
Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular Maskulinum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Akkusativ Singular Maskulinum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Genitiv Singular Neutrum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Dativ Plural alle Genera der starken Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Genitiv Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Dativ Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Akkusativ Singular Maskulinum der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Alle Kasus Plural alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Genitiv Singular alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Dativ Singular alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Akkusativ Singular Maskulinum der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs feil
  • Alle Kasus Plural alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs feil



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch