feindlich
Adjektiv:

Worttrennung:
feind·lich, Komparativ: feind·li·cher, Superlativ: am feind·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈfaɪ̯ntlɪç]
Bedeutungen:
[1] als Feind; wie ein Feind; ein Feind seiend; vom Feind
Herkunft:
Adjektivierung von Feind mit dem Suffix -lich
Gegenwörter:
[1] freundlich
Beispiele:
[1] Feindliche Truppen bewegen sich auf allen Fronten vorwärts.
[1] Die Konservativen standen der neuen Regelung feindlich gegenüber.
[1] Immigranten sehen sich oft feindlichen Äußerungen ausgesetzt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch