floppen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
flop·pen, Präteritum: flopp·te, Partizip II: ge·floppt
Aussprache:
IPA [ˈflɔpn̩]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: keinen Erfolg bringen
[2] Leichtathletik, Jargon: einen Fosbury-Flop vollführen
Herkunft:
Entlehnt von englisch flop
Beispiele:
[1] Anstatt zum Blockbuster zu werden, floppte der Film.
[2] Bei den Olympischen Sommerspielen schaffte er es, über 2 Meter zu floppen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch