florieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
flo·rie·ren, Präteritum: flo·rier·te, Partizip II: flo·riert
Aussprache:
IPA [floˈʁiːʁən]
Bedeutungen:
[1] sich in der allgemeinen Hochachtung erfolgreich entwickeln
[2] sich wirtschaftlich erfolgreich entwickeln
Herkunft:
vom lateinischen Verb florareblühen“, einer Ableitung zum Substantiv flosBlume, Blüte
Synonyme:
[1] aufblühen, blühen, gedeihen, wachsen
[1, 2] prosperieren
[2] umgangssprachlich: brummen, boomen
Beispiele:
[1] Die Künste florierten in Weimar.
[1] Leider floriert auch der illegale Handel mit Waffen.
[2] Das Geschäft floriert.
[2] Ich kann nicht klagen, die Geschäfte florieren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch