fortan
Adverb: Worttrennung:
fort·an
Aussprache:
IPA [fɔʁtˈʔan]
Bedeutungen:
[1] gehoben: ab jetzt, von jetzt an, ab sofort, in Zukunft
Beispiele:
[1] „Aurora verschwand; aber ihr Bild glänzte fortan den Mädchen in jeder Thräne des Thaues wieder.“
[1] „Fortan wies Polizeipräsident von Jagow in fast jedem seiner Stimmungsberichte auf die wachsende Bedeutung der »Radikalen« hin.“
[1] „Fortan bearbeiten wohl auch die Bini ihr Land.“
[1] „Arp lässt sich nach der Machtergreifung der Nazis mit Jean Arp anreden, seine Gedichte schreibt er fortan auf Französisch.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch