forthin
Adverb: Worttrennung:
fort·hin
Bedeutungen:
[1] veraltend: von nun an; auch weiterhin in die Zukunft hinein
Herkunft:
Kompositum, zusammengesetzt aus fort- und hin
Beispiele:
[1] Ich will über diese Angelegenheit forthin schweigen.
[1] „Wer also bis zum Jahre 1624 Protestant schon gewesen sei, solle es auch forthin ohne Widerspruch bleiben.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch