fortreisen
Verb:

Worttrennung:
fort·rei·sen, Präteritum: reis·te fort, Partizip II: fort·ge·reist
Aussprache:
IPA [ˈfɔʁtˌʁaɪ̯zn̩]
Bedeutungen:
[1] vom Wohnort wegfahren und eine Weile wegbleiben
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb reisen mit dem Derivatem fort-
Gegenwörter:
[1] anreisen, heimreisen
Beispiele:
[1] Ich befürchte, sie ist schon fortgereist.
[1] Er brachte es nicht übers Herz fortzureisen, ohne der Geliebten Adieu gesagt zu haben.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch