frühstücken
Verb:

Worttrennung:
früh·stü·cken, Präteritum: früh·stück·te, Partizip II: ge·früh·stückt
Aussprache:
IPA [ˈfʁyːˌʃtʏkn̩]
Bedeutungen:
[1] eine morgendliche Mahlzeit (Frühstück) zu sich nehmen
Synonyme:
[1] dejeunieren
Gegenwörter:
[1] zu Abend essen, zu Mittag essen
Beispiele:
[1] Ich frühstücke gewöhnlich zwischen sechs und halb sieben.
[1] „Ich frühstückte also nur ein bisschen und ging dann wieder nach draußen, zu Hugo, und es dauerte eine Weile, bis auch Papa wieder nach draußen kam.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch