freitägig
Adjektiv:

Worttrennung:
frei·tä·gig, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈfʁaɪ̯ˌtɛːɡɪç], [ˈfʁaɪ̯ˌtɛːɡɪk]
Bedeutungen:
[1] an einem Freitag
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Substantiv Freitag mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig und Umlaut
Beispiele:
[1] Der freitägige Feierabend wird stets ausgiebig gefeiert.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch