fungieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
fun·gie·ren, Präteritum: fun·gier·te, Partizip II: fun·giert
Aussprache:
IPA [fʊŋˈɡiːʁən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: wirken (als), sich betätigen (als), (als etwas) dienen
Herkunft:
von lateinisch fungiverwalten, verrichten, vollbringen
Synonyme:
[1] amtieren, dienen, wirken, etwas verrichten, ausüben
Beispiele:
[1] Er fungierte im alten China als Berater des Kaisers.
[1] Köche fungieren heute als kulturelle Botschafter, die Selbstbewusstsein demonstrieren.
[1] Ein ehemaliger Torhüter der österreichischen Fußballnationalmannschaft namens Otto Konrad wird künftig im Team des politischen Herausforderers Frank Stronach als Fachmann für das Thema Gesundheit fungieren.
[1] Die alte Öffentlichkeit war durch Medien strukturiert, die, wie unvollkommen auch immer, zwischen Informationsquellen und der Öffentlichkeit vermittelten und als eine Säule der Demokratie fungierten.
[1] Dieses Gericht fungierte zum einen als Niedergericht in den Orten des Ingelheimer Grundes und zum anderen als Auskunftsinstanz (Oberhof) für auswärtige Ortsgerichte.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch