gebührlich
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·bühr·lich, Komparativ: ge·bühr·li·cher, Superlativ: am ge·bühr·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ɡəˈbyːɐ̯lɪç]
Bedeutungen:
[1] so wie es gebührt
Herkunft:
Ableitung von gebühren mit dem Ableitungsmorphem -lich
Synonyme:
[1] angemessen, adäquat, angebracht, gebührend
Gegenwörter:
[1] ungebührlich
Beispiele:
[1] Sie bereiteten ihnen einen gebührlichen Empfang.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch