gebrechlich
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·brech·lich, Komparativ: ge·brech·li·cher, Superlativ: am ge·brech·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ɡəˈbʁɛçlɪç]
Bedeutungen:
[1] körperlich beeinträchtigt
Herkunft:
mittelhochdeutsch „gebrechlich“
Gegenwörter:
[1] fit, gesund, kräftig
Beispiele:
[1] „Zum Glück ist da die sanfte, gebrechliche Urgroßmutter, die ihr von der Sklaverei erzählt und von den sechzehn Kindern, die sie von ihrem weißen Herrn bekommen hat.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch