gebundenes lexikalisches Morphem
Substantiv, n, Wortverbindung, adjektivische Deklination: Worttrennung:
ge·bun·de·nes le·xi·ka·li·sches Mor·phem, Plural: ge·bun·de·ne le·xi·ka·li·sche Mor·phe·me
Aussprache:
IPA [ɡəˈbʊndənəs lɛksiˈkaːlɪʃəs mɔʁˈfeːm]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: Morphem, das nicht als selbständiges Wort, sondern immer nur als Wortteil vorkommt und durch Anhängung ein neues Lexem schafft
Synonyme:
[1] gebundenes Grundmorphem, gebundenes Lexem
Gegenwörter:
[1] gebundenes grammatisches Morphem
Beispiele:
[1] Konfixe sind gebundene lexikalische Morpheme.
[1] „Da es jedoch gebundene lexikalische Morpheme (z.B. ordn-, rechn-) und freie grammatische Morpheme gibt (z.B. ich, du, die), beruht diese Auffassung auf einer unzulässigen Vermischung von formalen und inhaltlichen Klassifikationskriterien…“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.031
Deutsch Wörterbuch