gegeneinander
Adverb: Worttrennung:
ge·gen·ei·n·an·der
Aussprache:
IPA [ɡeːɡn̩ʔaɪ̯ˈnandɐ]
Bedeutungen:
[1] von mindestens zwei Personen oder zwei Dingen: im Widerstreit zueinander, in einem konkurrierenden Verhältnis zueinander
Gegenwörter:
[1] gemeinsam, zusammen, miteinander
Beispiele:
[1] Die beiden Mannschaften spielen erst am Donnerstag gegeneinander.
[1] Wir sollten Umwelt und Wirtschaft nicht gegeneinander ausspielen.
[1] „Meyer leitet die Ausgrabungen am Harzhorn, wo im Jahr 233 Germanen und Römer erbittert gegeneinander wüteten.“

Gegeneinander
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ge·gen·ei·n·an·der, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈɡeːɡn̩ʔaɪ̯ˌnandɐ], [ɡeːɡn̩ʔaɪ̯ˈnandɐ]
Bedeutungen:
[1] Situation, bei der sich jemand einer anderen Person widersetzt
Beispiele:
[1] „Die Groko steht für das Ersticken der demokratischen Kultur, wie sie sich eigentlich durch das Gegeneinander von Regierung und Opposition täglich neu ergeben sollte.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.034
Deutsch Wörterbuch