gegenwärtig
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·gen·wär·tig, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈɡeːɡn̩ˌvɛʁtɪç], [ˌɡeːɡn̩ˈvɛʁtɪç]
Bedeutungen:
[1] jetzig, in der Gegenwart geschehend; sich im zeitlichen Jetzt zwischen der Vergangenheit und der Zukunft ereignend
[2] adverbieller Gebrauch: derzeit, im Moment, in der Gegenwart
Herkunft:
abgeleitet von dem Substantiv Gegenwart mit dem Suffix -ig
Synonyme:
[1] aktuell, derzeitig, zurzeit
Gegenwörter:
[1] ungegenwärtig
Beispiele:
[1] Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir noch nichts sagen.
[1] In der gegenwärtigen Schriftsprache kommt diese Form nicht mehr vor.
[2] Wir sind gegenwärtig auf der Suche nach einem Nachfolger.
[2] Ich finde, dass gegenwärtig zu wenig in Bildung investiert wird.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch