gehörlos
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·hör·los, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ɡəˈhøːɐ̯loːs]
Bedeutungen:
[1] ohne Gehör seiend, taub
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Gehör mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los
Synonyme:
[1] taub, taubstumm (abwertend, oft inkorrekt)
Gegenwörter:
[1] hörend
Beispiele:
[1] Ein Mensch ist nicht nur dann gehörlos, wenn er einen bestimmten Grad der Hörfähigkeit unterschreitet, sondern vor allem wenn er sich selbst nicht der Gemeinschaft der Hörenden zugehörig fühlt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch