geistreich
Adjektiv:

Worttrennung:
geist·reich, Komparativ: geist·rei·cher, Superlativ: am geist·reichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈɡaɪ̯stˌʁaɪ̯ç]
Bedeutungen:
[1] klug und gleichzeitig witzig
Herkunft:
zusammengesetzt aus Geist und reich
Beispiele:
[1] Er hat einen geistreichen Charakter.
[1] „Man war unter Künstlern und gab sich nach dem Essen betont geistreich, witzig und leger.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch