geleiten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ge·lei·ten, Präteritum: ge·lei·te·te, Partizip II: ge·lei·tet
Aussprache:
IPA [ɡəˈlaɪ̯tn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: beschützend oder höflichkeitshalber zur gleichen Zeit den gleichen Weg nehmen
Herkunft:
Derivation des Verbs leiten mit dem Präfix ge-
Beispiele:
[1] „Er habe sie höflich zur Tür geleitet.“
[1] „»Ich glaube, wir waren ohnehin fertig, Madam«, knurrte er über die Schulter, geleitete seinen Gast aus dem Haus, über den Innenhof und in sein Gemach im Bergfried“
[1] „Wir sahen Hunderte von Feuerschlünden aller Art; ankommende und abgehende Transporte der verschiedensten Kriegs- Gerätschaften; Tausende neuer französischer, mit Ochsen bespannter Fuhrwerke, geleitet durch bewaffnete Knechte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch