genügen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ge·nü·gen, Präteritum: ge·nüg·te, Partizip II: ge·nügt
Aussprache:
IPA [ɡəˈnyːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] für einen bestimmten Zweck in ausreichendem Maß zur Verfügung stehen
[2] bestimmte Anforderungen erfüllen
Beispiele:
[1] Mehr Salz? – Nein, danke. Es genügt.
[1] „Für den Verkehr mit den Weißen aber genügten Orwos Sprachkenntnisse, außerdem hatten sie jetzt Son als besten Dolmetscher.“
[2] Dieses Angebot genügt unseren Vorstellungen.
[2] Ich hätte schon gerne gewusst, ob ich Ihren Anforderungen genüge.
[2] „Die allen Menschen verfügten Lebensrisiken genügen nur dem nicht besonders Wagnisfreudigen, dem Risikomeider, dem oknophilen Menschentypus zur Sinnfindung.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch