genial
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·ni·al, Komparativ: ge·ni·a·ler, Superlativ: ge·ni·als·ten
Aussprache:
IPA [ɡeˈni̯aːl]
Bedeutungen:
[1] über Personen oder Ideen, im schöpferischen Sinne: ungewöhnlich gut, ungewöhnlich begabt, herausragend
[2] umgangssprachlichim Sinne von großartig: klasse, hervorragend
Herkunft:
seit dem 18. Jahrhundert durch Kürzung von älterem genialisch belegt, das zu Genie gebildet wurde und lediglich formal, und nicht etymologisch oder nach der Bedeutung, lateinisch genialis nahesteht
Synonyme:
[1] brillant, hochbegabt, hochintelligent
[2] super, wunderbar, toll, wundervoll, beeindruckend; weitere siehe:
Gegenwörter:
[1] stupide
[2] blöd, dumm, einfallslos, schlecht
Beispiele:
[1] Er hat lauter geniale Ideen.
[1] Sie ist einfach genial.
[2] Das war ein geniales Essen!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch