geringfügig
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·ring·fü·gig, Komparativ: ge·ring·fü·gi·ger, Superlativ: am ge·ring·fü·gigs·ten
Aussprache:
IPA [ɡəˈʁɪŋˌfyːɡɪç], [ɡəˈʁɪŋˌfyːɡɪk]
Bedeutungen:
[1] in kleinem Ausmaß; ohne große Auswirkungen
Gegenwörter:
[1] beträchtlich
Beispiele:
[1] Der Vorarbeiter korrigiert geringfügige Fehler selbst.
[1] Die Messinstrumente der Geologen registrieren selbst geringfügigste Erschütterungen des Vulkans.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch