gesalzen
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·sal·zen, Komparativ: ge·sal·ze·ner, ge·salz·ner, Superlativ: am ge·sal·zens·ten
Aussprache:
IPA [ɡəˈzalt͡sn̩]
Bedeutungen:
[1] mit Salz versehen
[2] übertragen, von Preisen: hoch, schwer erschwinglich
[3] übertragen: in derbem, scharfem Ton
Herkunft:
Konversion aus dem Partizip II von salzen
Synonyme:
[2] gepfeffert, happig, saftig
Gegenwörter:
[1] ungesalzen
[2] erschwinglich, niedrig
[3] feinsinnig
Beispiele:
[1] Ich esse gerne gesalzene Erdnüsse.
[2] Diese gesalzenen Eintrittspreise kann sich nicht jeder leisten. ()
[2] „In dem Laden hier haben sie aber gesalzene Preise.“
[2] „Die Miete für die Räume war gesalzen.
[3] „Sie würde Willow und Betty finden und ihnen die gesalzenste Strafpredigt ihres Lebens verpassen.“
Partizip II: Worttrennung:
ge·sal·zen
Aussprache:
IPA [ɡəˈzalt͡sn̩]
Grammatische Merkmale:
  • Partizip Perfekt des Verbs salzen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.030
Deutsch Wörterbuch