geschützt
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·schützt, Komparativ: ge·schütz·ter, Superlativ: am ge·schütz·tes·ten
Aussprache:
IPA [ɡəˈʃʏt͡st]
Bedeutungen:
[1] gefeit, immun, nicht anfällig
Gegenwörter:
[1] ungeschützt
Beispiele:
[1] „Aber die polizeilich und gerichtlich geschützte Ehre deutscher Politiker blieb unangetastet.“
[1] „Schmidt spricht als Mitglied einer privilegierten und geschützten Klasse, der er aufgrund seiner Verdienste mit Recht angehört.“
[1] „Man sucht einen geschützten Platz auf dem Deck, wo man möglichst lange Nacht und Meer geniessen kann.“
[1] „Die Stiftung für Konsumentenschutz hebt insbesonders hervor, dass die meisten Geräte, gerade im Geschäftsbereich, kaum je für Kopien urheberrechtlich geschützter Werke gebraucht werden.“
Übersetzungen: Partizip II: Worttrennung:
ge·schützt
Aussprache:
IPA [ɡəˈʃʏt͡st]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch