gewollt
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·wollt, Komparativ: ge·woll·ter, Superlativ: am ge·woll·tes·ten
Aussprache:
IPA [ɡəˈvɔlt]
Bedeutungen:
[1] mit Absicht, mit Unterstützung geschehen
Herkunft:
abgeleitet vom Partizip II des Verbs wollen
Synonyme:
[1] absichtlich, beabsichtigt
Gegenwörter:
[1] ungewollt
Beispiele:
[1] „Es sind die wirtschaftlichen Zwänge und unternehmerischen Ziele, die aus dem politisch gewollten leistungsorientierten Vergütungssystem resultieren.“
Übersetzungen: Partizip II: Worttrennung:
ge·wollt
Aussprache:
IPA [ɡəˈvɔlt]
Grammatische Merkmale:
Partizip Perfekt des Verbs wollen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch