glückselig
Adjektiv:

Worttrennung:
glück·se·lig, Komparativ: glück·se·li·ger, Superlativ: am glück·se·ligs·ten
Aussprache:
IPA [ˌɡlʏkˈzeːlɪç], [ˈɡlʏkˌzeːlɪç]
Bedeutungen:
[1] im landläufigen Sinne: sehr glücklich; meist auf äußere Einflüsse zurückzuführen
[2] eine innere Zufriedenheit verspürend
Synonyme:
[1] glücklich, hochbeglückt, überglücklich
[2] ausgeglichen, sorgenlos, zufrieden
Gegenwörter:
[1] niedergeschlagen, traurig
Beispiele:
[1] Die Erfolge versetzten ihn in eine glückselige Stimmung.
[2] „[…], glückselig ist, wer mit dem Gegenwärtigen, wie es auch immer sei, zufrieden und mit seinen Verhältnissen befreundet ist, […]“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch