gottlos
Adjektiv:

Worttrennung:
gott·los, Komparativ: gott·lo·ser, Superlativ: am gott·lo·ses·ten
Aussprache:
IPA [ˈɡɔtˌloːs]
Bedeutungen:
[1] ohne Gott, ohne Gottesglauben
[2] so, dass es Gott und seine Gebote missachtet; im religiösen Sinne unmoralisch
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Gott mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los
Synonyme:
[1] ungläubig, atheistisch, areligiös
Gegenwörter:
[1] gottgefällig
[2] religiös, gottesfürchtig, fromm
Beispiele:
[1] Dein gottloses Geschwätz wird dich noch in die Hölle bringen.
[2] Er führt ein gottloses Leben.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch