grammatisches Wort
Substantiv, n, Wortverbindung, adjektivische Deklination: Worttrennung:
gram·ma·ti·sches Wort, Plural: gram·ma·ti·sche Wör·ter
Aussprache:
IPA [ɡʁaˈmatɪʃəs vɔʁt]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: Wort, das dadurch definiert ist, dass es von anderen getrennt im Satz erscheint
[2] Linguistik: Wort, das keine lexikalische Bedeutung hat, sondern stattdessen eine grammatische Bedeutung bzw. Funktion
Beispiele:
[1] In dem Satz „Hans kommt rechtzeitig an.“ sind „kommt“ und „an“ zwei grammatische Wörter. In einem Nebensatz wie „…, weil er rechtzeitig ankommt“ wäre „ankommt“ ein grammatisches Wort.
[1] „Ein Lexem kann nun definiert werden als eine Menge von grammatischen Wörtern, die denselben Stamm enthalten. Darüber hinaus müssen diese grammatischen Wörter im gleichen Flexionsparadigma stehen.“
[1] „Das grammatische Wort ist das Objekt der Morphologie.“
[1] „Das grammatische Wort bezieht sich darauf, daß ein Wort in einem Text in einer bestimmten grammatischen Form erscheint, und meint jeweils eine grammatische Form; z. B. sind ‚finden, fände, fanden, gefunden‘ verschiedene grammatische Wörter.“
[2] In dem Satz „Er ist Fußballer.“ hat „er“ keine lexikalische Bedeutung, sondern repräsentiert als grammatisches Wort das Subjekt des Satzes.
[2] Forsgren behandelt unter der Überschrift Grammatische Wörter die Artikel, Pronomen, Präpositionen, Konjunktionen und Hilfsverben und fasst seine Ausführungen zusammen: „Natürlich sind die Verhältnisse bei den grammatischen Wörtern viel komplizierter, als wir sie in dieser oberflächlichen Übersicht haben darstellen können.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch