gratulieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
gra·tu·lie·ren, Präteritum: gra·tu·lier·te, Partizip II: gra·tu·liert
Aussprache:
IPA [ɡʁatuˈliːʁən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv, mit Dativ: jemandem für etwas einen Glückwunsch aussprechen
Herkunft:
von lateinisch gratulari „Glück wünschen“
Synonyme:
[1] beglückwünschen
Gegenwörter:
[1] bedauern, kondolieren
Beispiele:
[1] Zum Gewinn des Wettbewerbs gratulierten alle Anwesenden dem Sieger.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.034
Deutsch Wörterbuch