grotesk
Adjektiv:

Worttrennung:
gro·tesk, Komparativ: gro·tes·ker, Superlativ: am gro·tes·kes·ten
Aussprache:
IPA [ɡʁoˈtɛsk]
Bedeutungen:
[1] absonderliche und fantastische Wirkung durch Übersteigerung nach sich ziehend
Herkunft:
im späten 16. Jahrhundert durch Vermittlung von französisch grotesque „bizarr, lächerlich“ aus italienisch grottesco entlehnt, einer Ableitung zu italienisch grotta „Höhle“
Beispiele:
[1] „Damals hatte Stefan seine Eltern besucht, die ihm wie unsagbar traurige, groteske Gestalten einer verlorenen Welt erschienen.“
Übersetzungen:
Grotesk
Substantiv, f:

Worttrennung:
Gro·tesk, kein Plural
Aussprache:
IPA [ɡʁoˈtɛsk]
Bedeutungen:
[1] Typografie: Antiquaschrift ohne Serifen
Synonyme:
[1] Groteskschrift
Beispiele:
[1] Er setzte die Überschrift in Grotesk.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch