grundieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
grun·die·ren, Präteritum: grun·dier·te, Partizip II: grun·diert
Aussprache:
IPA [ɡʁʊnˈdiːʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas den ersten Anstrich geben, etwas mit einer Schicht Farbe oder Lack als Untergrund versehen
Beispiele:
[1] „Blaim, Litwin und Mulzer werden in den nächsten Wochen also noch fleißig weiter schleifen, grundieren und malen.“
[1] „Bei einem Gemälde heißt das: Leinwandkörnung festlegen, die Leinwand auf die Keilleisten spannen, grundieren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.001
Deutsch Wörterbuch