gut gelaunt
Adjektiv, Wortverbindung:

Worttrennung:
gut ge·launt, Komparativ: bes·ser ge·launt, Superlativ: am bes·ten ge·launt
Aussprache:
IPA [ˈɡuːt ɡəˌlaʊ̯nt]
Bedeutungen:
[1] in fröhlicher Stimmung
Beispiele:
[1] „Wenn er gut gelaunt war, erschuf Poseidon neue Inseln und ließ die See still und schiffbar sein. Wenn er ergrimmte, stach er mit seinem Dreizack in die Erde, verursachte so Erdbeben, Überschwemmungen und brachte Schiffe zum Sinken.“
[1] „Appetithappen statt Gewissensbisse lautet das Motto. Denn wer gut isst, der läuft nicht unbedingt schneller - aber besser gelaunt.“
[1] „Am besten gelaunt sind die Manager der Schallplatten-Firmen. Nie war es so billig, eine erfolgreiche Platte zu produzieren, und noch nie waren billig produzierte Platten so erfolgreich.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch