gutartig
Adjektiv:

Worttrennung:
gut·ar·tig, Komparativ: gut·ar·ti·ger, Superlativ: am gut·ar·tigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈɡuːtˌʔaːɐ̯tɪç], [ˈɡuːtˌʔaːɐ̯tɪk]
Bedeutungen:
[1] nicht widerspenstig und folgsam, gut gesittet
[2] Medizin: keine Metastasen bildend
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Adjektiven gut und artig
Synonyme:
[2] benigne
Gegenwörter:
[1] bösartig
[2] bösartig, maligne
Beispiele:
[1] Der Hund ist gutartig gegenüber Kindern.
[2] „Gehirntumoren können gutartig (abgegrenzt, langsam) oder bösartig (infiltrierend, schnell) wachsen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch