häufen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
häu·fen, Präteritum: häuf·te, Partizip II: ge·häuft
Aussprache:
IPA [ˈhɔɪ̯fn̩]
Bedeutungen:
[1] Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.
Herkunft:
Von althochdeutsch hūfōn, von hūfo ‎(“ein Haufen”), von protogermanisch *haupaz.
Synonyme:
[1] aufstauen, kumulieren
Beispiele:
[1] „Besonders seit Beginn des Ukraine-Konflikts im Jahr 2014 haben sich die Zwischenfälle gehäuft.“
[1] „Am Waldrand finden sich oft andere Bäume als innen, auch Heckengewächse, Himbeere und niedrigwüchsige Pflanzen häufen sich.“
[1] „Es häufen sich immer mehr verfälschte Definitionen im Internet an, wodurch beispielsweise der Begriff Aquaterrarium mit Paludarium gleichgestellt wird.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch