höfisch
Adjektiv:

Worttrennung:
hö·fisch, Komparativ: hö·fi·scher, Superlativ: am hö·fischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈhøːfɪʃ]
Bedeutungen:
[1] dem Hof eines Fürsten angemessen, zugehörig
[2] der Kultur der Ritter des hohen Mittelalters zugehörig
Herkunft:
Erbwort vom mittelhochdeutschen Adjektiv hövesch „hofgemäß, fein, gesittet, unterhaltend
Beispiele:
[1] Deine Redensart ist sehr höfisch.
[2] „Die Sprache des Minnesanges und des höfischen Epos wird, gegenüber dem frühmittelalterlichen Deutsch, ungleich differenzierter und tiefer im Ausdruck.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch