haben
Verb, Hilfsverb

Worttrennung:
ha·ben, Präteritum: hat·te, Partizip II: ge·habt
Aussprache:
IPA [ˈhaːbn̩], [ˈhaːbm̩]
Bedeutungen:
[1] Hilfsverb zur Bildung zusammengesetzter Tempora
[2] transitiv: eine Sache besitzen
[3] transitiv: eine Sache kann etwas enthalten
[4] mit zu + Infinitiv: etwas tun müssen, zur Erfüllung einer Aufgabe / zum Vollzug einer Tätigkeit gezwungen oder verpflichtet sein
[5] Gefühl, sinnliche Empfindung: etwas empfinden; auch gegenüber einer Person oder Sache und sich entsprechend aufführen
[6] reflexiv, in der verneinten Wendung: sich nicht so haben: Umstände, Aufhebens machen
[7] an etwas teilnehmen
[8] in der Redewendung „zu haben sein“: erhältlich sein, bei Personen: ohne Partnerbeziehung sein; bereit sein, eine Partnerbeziehung einzugehen
Herkunft:
Von Germanisch *haban, von Indo-Germanisch *kap-. Verwandt mit Altfriesisch hebba, Altsächsisch hebbian (Niederländisch hebben), Althochdeutsch habēn (Nhd. haben), Altnordisch hafa (Schwedisch ha, hava).
Synonyme:
[2] besitzen, es gehört (einem)
[3] enthalten
[4] müssen
[5] empfinden, verspüren, fühlen
Gegenwörter:
[2] entbehren
Beispiele:
[1] Er hat es in der Schule gelernt.
[1] „Ich hab’ mein Herz in Heidelberg verloren“ (ein Volkslied)
[2] Ich habe ein Haus.
[2] Ich habe ein Auto, eine Frau und zwei Kinder.
[3] Die Creme hat sehr viele gute Inhaltsstoffe.
[4] Er hat sich zu benehmen.
[5] Das Kind hat großen Hunger.
[5] Sie hat eine große Wut in sich.
[6] Hab dich nicht so!
[7] Ich kann leider nicht: Wir haben heute Schule.
[7] Ich habe in der ersten Stunde Deutsch.
[8] Ist das Buch noch zu haben?
[8] Sie ist wieder zu haben.
[8] Sie ist nicht leicht zu haben.

Redewendungen
jemanden unter der Fuchtel haben
Übersetzungen:
Haben
Substantiv, n

Worttrennung:
Ha·ben, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈhaːbn̩]
Bedeutungen:
[1] Wirtschaft, Rechnungswesen: Gesamtheit der Einnahmen und des Besitzes, Guthaben
Herkunft:
[1] Substantiv zum Verb haben (Konversion)
Gegenwörter:
[1] Soll
Beispiele:
[1] Wir kaufen Büroeinrichtung für das Fabrikbüro und zahlen per Kasse. Das Konto "Kasse" wird in die sogenannte T-Konto Tabelle im Haben bebucht, denn es besteht ein Zahlungsausgang.

Redewendungen
[1] Soll und Haben
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch