harken
Verb:

Flexion

Worttrennung:
har·ken, Präteritum: hark·te, Partizip II: ge·harkt
Aussprache:
IPA [ˈhaʁkn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv, besonders Norddeutschland: bei der Gartenarbeit die Beete, den Boden, den Rasen, die Wege oder Ähnliches mit einer Harke (einem Rechen) bearbeiten (glätten, säubern); (etwas) mit einer Harke entfernen, anhäufen (zum Beispiel Laub)
Synonyme:
[1] rechen
Beispiele:
[1] „Prinz Charles hat sich verhoben. Das Missgeschick ist nicht etwa passiert, als er gerade den Biogarten auf seinem Landsitz harkte.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch