hasten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
has·ten, Präteritum: has·te·te, Partizip II: ge·has·tet
Aussprache:
IPA [ˈhastn̩]
Bedeutungen:
[1] sich schnell bewegen, sich in Hast bewegen
[2] schnell und stoßartig reden
Synonyme:
[1] eilen, hetzen
Gegenwörter:
[1] schleichen
[1] rasten, ruhen, warten
Beispiele:
[1] Am Frankfurter Hauptbahnhof hasten täglich über 300.000 Reisende zu ihren Zügen.
[2] Der Mann hastete „Rufen Sie die Polizei!“, bevor ich ihn fragen konnte, was los ist.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.053
Deutsch Wörterbuch