heilighalten
Verb:

Worttrennung:
hei·lig·hal·ten, Präteritum: hielt hei·lig, Partizip II: hei·lig·ge·hal·ten
Aussprache:
IPA [ˈhaɪ̯lɪçˌhaltn̩], [ˈhaɪ̯lɪkˌhaltn̩]
Bedeutungen:
[1] in Ehren halten, würdig und mit Respekt behandeln
Herkunft:
Kompositum aus dem Verb halten und dem Adjektiv heilig
Gegenwörter:
[1] entehren, profanisieren, verweltlichen
Beispiele:
[1] „Gern werden die, die Reinhards Andenken heilighalten, auch diese lehrreichen und gemüthlichen Aeusserungen lesen und beherzigen.“ (1823)
[1] „Ein weiterer Grund, warum Juden den Schabbat heilighalten, ist der, dass sie damit des Auszugs aus Ägypten gedenken.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch