hereinbrechen
Verb:

Worttrennung:
he·r·ein·bre·chen, Präteritum: brach he·r·ein, Partizip II: he·r·ein·ge·bro·chen
Aussprache:
IPA [hɛˈʁaɪ̯nˌbʁɛçn̩]
Bedeutungen:
[1] brechen und nach innen fallen
[2] übertragen, unpersönlich: überraschend und unerwartet geschehen/beginnen
Beispiele:
[1] Der Ast ist durch ein Fenster hereingebrochen und hat den Hausbesitzer leicht verletzt.
[1] Hereinbrechende Dachziegeln zerschellen auf dem steinernen Kirchenfußboden.
[2] „Die Nacht brach herein und Brian machte es sich, so gut es ging, vor der Feuerstelle bequem.“
[2] „Wir können uns trotz religiöser Lehren und unterbewusster Ahnungen oder Alpträume keinen Begriff von der bitteren Arznei der Hölle machen, bis sie über uns hereinbricht.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.040
Deutsch Wörterbuch