hereinkommen
Verb, intransitiv:

Flexion

Worttrennung:
he·r·ein·kom·men, Präteritum: kam he·r·ein, Partizip II: he·r·ein·ge·kom·men
Aussprache:
IPA [hɛˈʁaɪ̯nˌkɔmən]
Bedeutungen:
[1] (von innen gesehen) ins Innere gelangen
[2] ankommen einer Warenlieferung
[3] an Einnahmen in die Kasse eingehen, sich geschäftlich lohnen
[4] sich in etwas eingewöhnen
Herkunft:
Kompositum aus herein und dem Verb kommen
Gegenwörter:
[1] herauskommen, hineinkommen
[2] ausliefern
[3] herausgeben
Beispiele:
[1] Bei dem Sturm heute werden wohl noch viele Segler zu uns in den Hafen hereinkommen.
[2] Diese Woche ist viel neue Frühjahrsware hereingekommen.
[3] Wir werden nun schließen; viel ist ja heute leider nicht hereingekommen.
[4] Nach der Zeitumstellung brauche ich immer ein paar Tage, um in der neuen Rhythmus hereinzukommen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch